Hunde in Spanien

Paris,

ist ein bald 7-jähriges Pudelmädel, was in die Tötungsstation von Son Reus in
Palma gehen sollte. Ihre ehemaligen Besitzer haben sie wohl als Welpen gekauft
und sie haben noch einen anderen, großen Hund und können sich die kleine Paris
angeblich nicht mehr leisten. Paris wurde nie viel Aufmerksamkeit zuteil, sie wurde
wenig ausgeführt, kaum geimpft, man hatte keine Zeit für sie... Trotz dieser vernach-
lässigten Haltung des kleinen Mädels hat sie sich sowohl ihre Jugend bewahrt
(wir haben sie gründlich untersuchen lassen, großes Blutbild, Test auf Leishmaniose etc. ...
alles in Ordnung ) als auch ihr freundliches liebevolles, anhängliches Wesen gegenüber
Menschen, Artgenossen und Katzen.. Sie ist jetzt kastriert worden, bekommt in 3 Wochen
die 2. Impfung und darf dann ausfliegen. Die kleine Maus wiegt z.Zt. 4,8 KG und hat eine
Grösse von ca. 35 cm. Wenn Sie sich für das dankbare, sehr liebe und anhängliche Mädel
interessieren, melden Sie sich bitte unter: 
Tel. 07551 97 02 96 bzw. unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Stand: 24.4.2018








Diego,

ist etwa 2 Jahre alt, hat eine Schulterhöhe von 55cm, er ist geimpft, gechipt,
kastriert und hat einen Test auf Leishmaniose, negativ. Diego wurde von
einer lieben Tierschutzfreundin auf der Strasse liegend aufgegriffen. Er war
angefahren worden und hatte eine blutende Verletzung am Bein. Unsere
Freundin nahm ihn mit in die Tierklinik, wo er aufgenommen und einige Tage
behandelt wurde. Inzwischen läuft er wieder wie ein Wiesel, ist ein sehr
soziales Tier, versteht sich mit wirklich allen, Menschen, Artgenossen und ist
ein ausgesprochener Katzenfan. Er liebt es, die Samtpfoten zärtlich zu putzen
und ist überhaupt ein sehr liebevolles Tier. Ein Draufgänger ist er gar nicht,
er hat sicher viel Schlechtes erlebt, denn er ist immer noch ein wenig zurückhaltend
gegenüber Fremden. Er lässt sich gern auch von Fremden streicheln, er nimmt
es passiv, zurückhaltend an, man sieht in seinen schönen Augen immer noch
etwas Angst.. Ein leichtes Leben hatte er bislang sicher nicht. Durch die
Betreuung seiner "Pflegeeltern" und dank gutem Futter hat er ein wunderschönes,
glänzendes Fell und bewegt sich leichtfüssig und interessiert durch Wald und Flur .
Wir suchen für ihn eine liebe, geduldige und sanfte Familie, gern auch mit
Artgenossen und /oder Katzen, bei der er Zuneigung, Verständnis und
Fürsorge erfahren darf... Dann wäre er glücklich.
Nähres gern unter:  This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.    bzw. unter Tel. 07551 970296


Stand : 6.2.2018