Aktuell

Kontoänderung



Liebe Förderer, Spender und Freunde der Arbeitsgemeinschaft Tierschutz Mallorca
,




unsere Kontonr. hat sich geändert: ab dem 01.10.2018 wird unser Konto nicht
mehr wie bisher bei der Sparkasse Karlsruhe unter der Ihnen bisher bekannten
Kontonummer geführt. Aus organisatorischen Gründen wird das Konto nun bei der

Sparkasse Bodensee Johann-Krausstr. 3 88662 Überlingen

IBAN DE96 690 5000 1002 6316 927
BIC SOLADES 1KNZ

geführt. Bitte weisen Sie Ihre überweisende Bank auf die Kontoänderung hin.
Der Kontoinhaber lautet wie folgt:

Tierrettungsdienst Freiburg e.V. Tierhilfe Mallorca.

Durch meinen Wohnsitz in Überlingen/Bodensee ist mir dadurch die zeitnahe
Begleichung von Tierarzt- Futter- und sonstigen Rechnungen für unsere Tier-
schutzaufgaben erleichtert, Verzögerungen und Mahnungen können so
vermieden werden. Auf Ihre Unterstützung sind wir nach wie vor angewiesen.
Wir könnten unsere Aufgaben zur Lösung unserer vielen Tierschutzprobleme
ohne Sie nicht lösen. Es haben sich dieses Jahr nicht wenige Faktoren ergeben,
die die Verbringung unserer Schützlinge aus Mallorca nach Deutschland, in die
Schweiz oder nach Österreich signifikant verteuern. Die spanischen Tierärzte
sind inzwischen bei Kosten für Kastration, Impfungen, Tests auf Leishmaniose,
FEL und FIV, auf Kosten für Pass und Chip ( allein der Chip, ein Transponder der
implantiert wird und der die Nummer der Registrierung des Tieres enthält kostet
38 Euro ) auf dem gleichen Niveau wie die deutschen Tierärzte. Diese Chip Nummer
muss dann in Deutschland an TASSO gemeldet werden, dass man das Tier bei
Entlaufen seinem Besitzer zuordnen kann. Daneben schmälern die erheblich
gestiegenen Flugkosten der Tiere seit dem Ausstieg der Air Berlin merkbar das Budget.
Daher sind wir herzlich dankbar für jede Spende, groß oder klein. Jetzt im Sommer
gibt es auf der Insel noch mehr Touristen als während anderer Jahreszeiten, was
dazu führt, dass jeder von uns täglich 4-8 mails erhält wegen Tieren in Not, kleine
Kätzchen mit Augenproblemen, die ohne Behandlung erblinden, Hunde, die an den
Hotels auf Essensreste warten und dort natürlich vertrieben werden… usw. Überall
werden Unterkünfte für diese Tiere gesucht… und die gibt es inzwischen vorwiegend
gegen Entgeld.. So sind wir immer wieder dankbar und wissen sehr wohl zu schätzen,
dass Sie uns unterstützen. Wir wünschen Ihnen und Ihren 4 beinigen Lebensgefährten
einen schönen Sommer und einen ebensolchen Herbst.

Mit herzlichem Gruß und Dank von uns allen Ihre Ingrid Vowinkel Lorenz
und das Team von Tierschutz Mallorca