Katzen

Angel, Sina und Elli,

sind drei Schwestern, kleine Herzensbrecher, die kein leichtes Schicksal hatten:
ihre Mama wurde vor ihren Augen überfahren. Die Kleinen Wildlinge rannten hektisch
auf der Strasse herum und es war für tierliebe Menschen eine Selbstverständlichkeit,
sie nicht ihrem Schicksal zu überlassen. Eine Engländerin nahm sie auf, sie waren
anfänglich schüchtern, doch recht schnell lernten sie das gute Futter und den Schutz,
den sie nun hatten, zu schätzen. Binnen kurzem legten sie die anfängliche Skepsis und
Schüchternheit ab und wurden eine menschenbezogene, liebenswerte kleine Rasselbande.
Angel ist die Mutigste, sie hat das Näschen immer vorn, die beiden anderen sind noch etwas
abwartend, fassen aber schnell Vertrauen und wollen dazugehören: sie wollen schmusen und
fordern auch unüberhörbar Streicheleinheiten ein.. Jetzt sind sie ca. 6 Monate alt, daher noch
sehr verspielt und neugierig und haben schon längst Sofa und Bett schätzen gelernt, sollte
zufällig „ihr“ Mensch darinliegen wird das mit wohligen Schnurren kommentiert. Sie sind
stubenrein und wirklich goldige, anhängliche kleine Miezen. Sicher würden sie am liebsten
zusammenbleiben, aber auch ein Artgenosse der noch nicht zuuu alt ist, wäre denkbar.
Eine Einzelhaltung könnten wir uns für jedes Tier der kleinen Rasselbande nicht vorstellen.
Zur Zeit leben sie mit anderen Katzen und Katern zusammen. Die ganze kleine Gesellschaft,
zu der auch zwei blinde Katzen gehören, kommt gut miteinander aus und teilt sich einen
eingenetzten Balkon. Unsere kleinen, sie sind tatsächlich kohlschwarz-lackiert, würden sich
über Balkon, Freigang in ruhiger Umgebung, oder auch geräumige Wohnungshaltung freuen.
Und versprochen: mit diesen kleinen, menschenbezogenen Kobolden gibt es keine Langeweile..
Über eine Anfrage unter der Telefonnummer  0174 749 1085 oder unter
mail adresse    This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.           würden wir uns herzlich freuen.

Stand: 09.11.2019